Unfälle

Pilatus NW: Abgestürzter Trailrunner wird in letzter Minute gerettet

Die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega hat gestern Sonntagnachmittag, 7. April, beim Pilatus (NW) einen abgestürzten Trailrunner in letzter Minute gerettet. Nach einem Sturz über Felsbrocken drohte der Verunfallte noch weiter abzustürzen. Eine andere Person, die den Unfall beobachtet hatte, konnte zum Schwerverletzten absteigen und ihn bis zum Eintreffen des Rettungshelikopters festhalten. Mit einer speziellen Rettungsmethode konnte der Verletzte dann gesichert und ausgeflogen werden.

Weiterlesen

Hergiswil NW: Lieferwagenlenker (Schweizer, 25) durchbricht Polizeikontrolle

Am Mittwochmorgen hat ein Lieferwagenlenker eine Polizeikontrollstelle durchbrochen und ist vor der Polizei geflüchtet. Dabei ist es zu einer Nachfahrt und schliesslich zu einem Unfall durch das Fluchtfahrzeug mit einem unbeteiligten Personenwagen in Hergiswil gekommen. Polizisten und mehrere Verkehrsteilnehmer wurden dabei gefährdet.

Weiterlesen

Schweizer Armee: Rekrut bei Motorradunfall bei Buochs NW verstorben

Gestern Mittag ist es auf der Autobahn A2 bei Buochs (NW) zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein Rekrut kollidierte mit seinem Motorrad mit der Mittelleitplanke und stürzte. Die Rettungskräfte konnten den Rekruten nicht mehr reanimieren. Weitere Fahrzeuge waren nicht am Unfall beteiligt.

Weiterlesen

Ennetmoos NW: Motorfahrrad kollidiert mit Joggerin (28) und fährt davon

Am Mittwochmorgen, 17.01.2024, ca. 06:45 Uhr, hat sich auf dem Rad- und Gehweg von Ennetmoos in Richtung St. Jakob ein Verkehrsunfall zwischen einer Joggerin und einem Motorfahrrad ereignet. Diese verletzte sich dabei. Der verantwortliche Fahrzeuglenker fuhr nach der Kollision weiter, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern.

Weiterlesen

40'000 Menschen verletzen sich jährlich bei Freizeitunfällen

Freizeitunfälle sind eine zentrale Herausforderung für die öffentliche Gesundheit. Jährlich verletzen sich 40'000 Personen bei einem Unfall zu Hause, beim Sport oder im Strassenverkehr schwer, rund 1000 Unfälle führen zu Invalidität.

Weiterlesen

Air Zermatt / Wallis: Retter über Feiertage im Dauereinsatz

Die Feiertage zählen bei der Air Zermatt zu den intensivsten Tagen im Jahr. Teilweise standen bis zu vier Helikopter der Air Zermatt gleichzeitig in der Luft, sei es für Rettungen, Wintersport-Unfälle oder medizinische Notfälle. Doch nicht nur die Feiertage waren intensiv, sondern das gesamte vergangene Jahr, wie ein Blick auf die Einsatzzahlen 2023 zeigt.

Weiterlesen

Schweizerische Rettungsflugwacht rückte über Neujahr mehr als 220-mal aus

Nach intensiven Weihnachtstagen war die Rega auch über das verlängerte Neujahrs-Wochenende gefordert. Vom 30. Dezember 2023 bis und mit 2. Januar 2024 standen die Rega-Crews über 220-mal für Menschen in Not im Einsatz. Auch die drei Ambulanzjets der Rega waren auf der ganzen Welt für Patientinnen und Patienten in der Luft.

Weiterlesen

Empfehlungen